Steuervorlage 17 (Änderung des Steuergesetzes)

Abstimmungstermin01.09.2019
EbeneKanton
InstitutionObligatorisches Referendum
 
Formulierung
Stimmen Sie dem geänderten Steuergesetz (Änderung vom 1. April 2019; Steuervorlage 17) zu?
 
Beschreibung

Änderungen des Steuergesetzes, die für einzelne oder alle Steuerpflichtigen höhere Steuerbelastungen zur Folge haben, müssen dem Volk zur Abstimmung unterbreitet werden. Dies schreibt die Kantonsverfassung vor. Die Vorlage sieht vor, dass künftig alle juristischen Personen eine gleich hohe Kapitalsteuer bezahlen. Heute bezahlen neben Holding-, Domizil- und gemischten Gesellschaften auch Korporationen mit Teilrechten eine tiefere Kapitalsteuer. Da nur die Aufhebung der Vorzugsregeln für Holding-, Domizil- und gemischte Gesellschaften vom Bundesrecht vorgegeben ist, hat die vorliegende Gesetzesänderung für rund 100 Korporationen mit Teilrechten eine steuerliche Mehrbelastung zur Folge. Deshalb muss darüber abgestimmt werden.

Film zur Vorlage: Steuergesetz (StG) (Änderung vom 1. April 2019; Steuervorlage 17)

 
Ergebnis
Die Vorlage wurde in Weiningen angenommen.


Stimmberechtigte2'799   
Stimmbeteiligung22.94%   
 
VorlageJa-Stimmen39762.32% 
VorlageNein-Stimmen24037.68%
VorlageLeer2  
VorlageUngültig3  
zum Termin
zur Übersicht


Gedruckt am 06.08.2020 09:26:21